Minimalistische Dekoration für Ihr Wohnzimmer:So erreichen Sie diesen Stil in Ihrem Zuhause

Decoración minimalista para tu salón: cómo conseguir este estilo en tu hogar

Die minimalistische Dekoration des Wohnzimmers ist zu einem Trend geworden, der hier bleiben wird. Perfekt für alle, die sich ein Zimmer mit eigenem Stil wünschen, ohne jedoch die dekorativen Elemente zu irgendeinem Zeitpunkt zu missbrauchen.

Was ist der minimalistische Stil

Es gibt viele falsche Überzeugungen über den minimalistischen Dekorationsstil. Es gibt diejenigen, die glauben, dass es darum geht, die Räume fast leer zu lassen, so dass das Haus seine ganze Persönlichkeit verliert. Das stimmt aber nicht.

Minimalismus ist eine Bewegung, die vor einem Jahrhundert entstanden ist und die sich auf die Maxime konzentriert, weniger ist mehr. Es versucht, Räume so weit wie möglich zu vereinfachen,, alles Überflüssige eliminieren. So wird die Dekoration eines minimalistischen Hauses auf die Präsenz des Wesentlichen reduziert.

Was überwiegt, ist die Funktionalität. Mit anderen Worten, alles, was im Haus vorhanden ist, ist vorhanden, weil es einen Zweck hat. Auf dem Sofa in einem minimalistischen Wohnzimmer dürfen zum Beispiel Kissen sein, aber nur die, die wirklich notwendig sind, um bequemer zu sitzen.

Ideen für eine minimalistische Dekoration in Ihrem Wohnzimmer

Das ultimative Ziel ist es, einen harmonischen und ausgewogenen Raum mit einfachen Linien zu erreichen. Ein komfortabler Raum, in dem Sie sich aufhalten möchten und der auf keinen Fall mit Dingen überladen ist, die Sie nicht brauchen.

Dezente Farben für die Wände

Die minimalistische Dekoration beginnt mit der Wahl des am besten geeigneten Farbtons für die Wände. Da wir etwas Zeitloses suchen, ist es am besten, Farben zu wählen, die es sindneutral und elegant. Die klassischsten sind Beige, Weiß und Grau.

Innerhalb dieses Stils können wir jedoch auch einige Zugeständnisse an die Farbe machen, aber immer in begrenztem Umfang. Eine Idee ist es, eine Wand mit Farbtönen wie Indigoblau oder Himbeere hervorzuheben.

Das Sofa ist der Protagonist

Das Leben, das wir im Wohnzimmer führen, dreht sich um das Sofa. Es ist der Ort, an dem wir uns nach einem harten Arbeitstag ausruhen, aber auch, wo wir uns mit der Familie unterhalten oder Zeit mit unseren Freunden verbringen.

In der minimalistischen Dekoration des Wohnzimmers ist das Sofa der eigentliche Protagonist.Es ist das erste Möbelstück, das Sie wählen sollten. Alle anderen müssen sich Ihrem Stil anpassen.

Der Schlüssel ist, a zu wählennüchternes Modellmit genügend Plätzen, damit die ganze Familie bequem sitzen kann. Wenn Sie zusätzliche Sitze hinzufügen müssen, können Sie dies tun, aber sie setzen keine Konkurrenz für das Sofa voraus. Das heißt, dass sie gut zu Ihrem Stil passen und dass jedes Möbelstück seinen eigenen Platz haben kann.o.

multifunktionale Möbel

Beim Minimalismus setzen wir auf Funktionalität und darauf, nichts Unnötiges zu haben. Das können wir erreichen, wenn wir uns für Möbel entscheiden, die vielseitig sind und denen wir etwas geben könnenverschiedene Verwendungen.

Ein gut ausgewählter Esstisch und Stühle können beispielsweise auch zum perfekten Ort für die Telearbeit werden. Während ein Hocker als Couchtisch und auch als Sitzgelegenheit dienen kann, wenn Besuch zu Hause ist.

Eine einfache Farbpalette

Wenn Sie sich einer minimalistischen Dekoration nähern, sollten Sie sich nicht mit den Farben verkomplizieren. Sie erzielen bessere Ergebnisse, wenn die Farbpalette einfach ist, also bleiben Sie dabeiein Paar sanft getönter Farben.

Es gibt viele interessante Kombinationen wie Weiß und Grau oder Weiß und Erdtöne. Das Gute daran, die Farbpalette einzuschränken und auf neutrale Töne zu reduzieren, ist, dass Sie die Dekoration absolut zeitlos machen.

Die Bedeutung des natürlichen Lichts

Künstliche Beleuchtung ist in einem minimalistischen Wohnzimmer genauso wichtig wie in jedem anderen Raum. Da wir jedoch versuchen, das Vorhandensein nicht wesentlicher Elemente zu minimieren,Wir müssen das natürliche Licht verbessern, damit wir weniger Lampen haben.

Der beste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, die Fenster mit zu verkleidenleichte Textilien. Vorhänge, die so viel Licht wie möglich hereinlassen.

Was die künstliche Beleuchtung betrifft, sollten Deckenlampen nicht zu auffällig sein. Tatsächlich funktionieren in diesem Fall die integrierten Scheinwerfer besser, die völlig unbemerkt bleiben. Sie können auch Stehlampen verwenden, um ganz bestimmte Bereiche zu beleuchten, aber diese müssen zum minimalistischen Stil passen.

Malerei ja, aber in Maßen

Sie können die Wände mit Gemälden oder Drucken dekorieren, aber auf keinen Fall sollten Sie sie missbrauchen.Das Ziel bei ihrer Verwendung ist, dass sie einer bestimmten Ecke eine besondere Note verleihen, und nicht, dass sie zu Protagonisten des Raums werden, den sie füllen. Reduzieren Sie daher ihre Anzahl und versuchen Sie, Designs zu wählen, die nicht zu laut sind.

Weniger, aber bessere Qualität

Bei der minimalistischen Dekoration des Wohnzimmers benötigen Sie nicht so viele Möbelstücke oder Dekorationselemente wie bei anderen Stilrichtungen wie zBoho oder das Nordische (um nur einige Beispiele zu nennen). Das Gute daran ist, dass Sie der Qualität Priorität einräumen können.

Sie müssen weniger Möbel, Textilien und Dekorationselemente kaufen. Da sie außerdem alle einen zeitlosen Stil haben und viele Jahre halten werden, versuchen Sie, sie von höchster Qualität zu wählen. Mit einer guten Wahl wird Ihr minimalistisches Wohnzimmer perfekt.